Heidschnuckenhof
Das Leben auf dem Hof

Wie seit Jahrhunderten werden die Heidschnucken traditionell in Hütehaltung gehalten, d.h. jeden Tag ziehen die Schnucken vom Hof hinaus in die Heide und kommen nachmittags wieder zurück.

Zu unserem Hof gehören rund 230 ha wunderschöne Heideflächen, die wir mit unserer Heidschnuckenherde pflegen und dadurch in Ihrer Einzigartigkeit erhalten. Auf den Ackerflächen werden Getreide, Zuckerrüben und Kartoffeln angebaut. Darüber hinaus verfügt der Hof noch über Grün- und Waldflächen.

Unsere Heidschnuckenherde ist eine der letzten Stammherden in der Lüneburger Heide. Jedes Jahr am zweiten Donnerstag im Juli beschicken wir die bekannte Heidschnuckenbockauktion in Müden (Örtze) sehr erfolgreich mit unseren Zuchtböcken.









Zurck zur Website   Drucken  
Heidschnucken Hof Niederohe - Ute & Carl W. Kuhlmann - Telefon / Fax 05827 - 7449